Ratgeber

Terminservicestellen

Als gesetzlich Versicherter steht Ihnen in Deutschland binnen vier Wochen ein Facharzttermin zu. Wir haben hier für Sie zusammengetragen, wie Sie einen Facharzttermin erhalten können. Zum 23.01.2016 haben die Kassenärztlichen Vereinigungen (KV) sogenannte Terminservicestellen eingerichtet, um gesetzlich Versicherter innerhalb von vier Wochen einen Facharzttermin zuweisen zu können. Seit April 2017 werden zudem auch Psychotherapie-Termine für Erstgespräche vermittelt. Jedes Bundesland hat dabei seine eigene Terminservicestelle mit individuellen Sprechzeiten, die Sie hier im Detail erfahren.


Ihr Facharzttermin binnen vier Wochen

Um einen Termin bei der Terminservicestelle zu erhalten, müssen Sie jedoch folgendes beachten: Zum einen müssen Sie gesetzlich versichert sein und zum anderen eine Überweisung zum Facharzt von Ihrem Hausarzt haben, auf welcher ein Dringlichkeitsvermerk vorhanden ist. Dieser Vermerk besteht dabei aus einem zwölfstelligen Code, welcher beim Telefonat mit der Terminservicestelle abgefragt wird. Erst danach erhalten Sie einen Termin. Die Ausnahmen bilden dabei Termine bei Augen- und Frauenärzten; für diese sind keine Überweisungen Voraussetzung, um einen Termin zu erhalten.
Nach Ihrer telefonischen Kontaktaufnahme mit der Terminservicestelle erhalten Sie binnen einer Woche einen Termin bei dem Facharzt, den Sie benötigen. Dieser Termin darf dann höchstens vier Wochen in der Zukunft liegen. Die Terminservicestelle muß dabei nicht zwingend Ihren Termin beim nächstgelegenen Facharzt vermitteln; als zumutbar gilt eine Stunde Fahrzeit mit den öffentlichen Verkehrsmitteln bis zum Facharzt. Des Weiteren kann die Terminservicestelle keine Termine beim Facharzt Ihrer Wahl berücksichtigen. Sollten Sie den Termin nicht wahrnehmen können, dann müssen Sie das rechtzeitig der Terminservicestelle mitteilen. Sie helfen so der Terminservicestelle Ihren Termin, dann einem anderen Patienten zuzuteilen. Kann Ihnen die Terminservicestelle nicht binnen vier Wochen einen Termin beim Facharzt vermitteln, erhalten Sie einen Termin zur ambulanten Behandlung in einem Krankenhaus.