Mobilität

Mobilität

In unserer Rubrik Mobilität finden Sie die passenden Hilfsmittel um ihnen die Selbständigkeit bei der Bewegung zu erleichtern, sie ihnen wiederzugeben oder zu erhalten. Wer im Alter oder während einer Erkrankung weiterhin aktiv leben möchte, benötigt zumeist eine technische Hilfe, um den Alltag bewältigen zu können. Wir haben die passende Gehhilfe für Sie, gemessen an Schwere der körperlichen Einschränkung der Beweglichkeit. Ein Rollator ist eine geeignete Hilfe im Alltag, bei Wanderungen oder zum Transport von Kleinigkeiten im Haushalt. Oftmals verfügt er bereits über eine Rückenlehne, welche beim Sitzen angenehm ist und Sicherheit bietet. Rollstühle ermöglichen den Patienten eine aktive Teilnahme am täglichen Leben. Wir bieten Standard-, Leichtgewicht- und Pflegerollstühle sowie Elektrorollstühle und Zusatzantriebe für Faltrollstühle an. Ein Elektromobil bzw. Scooter kann trotz schwerer körperlicher Einschränkungen Ihre Unabhängigkeit erhalten, da Sie flexibel und mobil sind. Gern liefern wir Ihnen das Gerät auch nach Hause und sie erhalten neben der Montage des Hilfsmittels auch eine Einweisung durch unsere qualifizierten Medizinprodukteberater.


Rollatoren und Zubehör

Heutzutage ist der Rollator schon fast mehr als nur eine Gehhilfe für Senioren und Menschen mit Gehbehinderungen. Es ist ein Hilfsmittel, welches Ihnen Ihre Sicherheit zurück gibt. Es gibt die verschiedensten Modelle, die aus unterschiedlichen Materialien gefertigt werden. So sind die bewährten Standard-Rollatoren aus Stahlrohr hergestellt und die Leichtgewicht Rollatoren aus Aluminiumrohr. Somit sind sie schon ab einem Gewicht von 5,5 kg! (z.B. Dietz Taima M-GT) besonders leicht. Wer es exklusiv, haltbar und superleicht möchte, kann auch schon ein Modell, welches aus Carbonfaser hergestellt ist, erwerben. Es gibt aber auch Rollatoren, die ganz speziell für den Innenbereich konzipiert wurden. Diese Modelle sind aufgrund der kleinen Räder besonders wendig und leicht zu rangieren. Wer es robust mag und lange Spaziergänge in der Natur bevorzugt, für den ist ein Outdoor bzw. Gelände Rollator das Richtige. Diese zeichnen sich durch große - auch luftbereifte - Räder und einen enormen Fahrkomfort auf unebenem Untergrund aus. Grundsätzlich sind die Rollatoren sind mit Feststellbremsen, einem Einkaufskorb oder einer Einkaufstasche und mit einer Sitzfläche für eine bequeme Pause ausgestattet. Für jedes Modell ist spezielles Zubehör erhältlich.

Rollstühle und Zubehör

Heutzutage ist der Rollator schon fast mehr als nur eine Gehhilfe für Senioren und Menschen mit Gehbehinderungen. Es ist ein Hilfsmittel, welches Ihnen Ihre Sicherheit zurück gibt. Es gibt die verschiedensten Modelle, die aus unterschiedlichen Materialien gefertigt werden. So sind die bewährten Standard-Rollatoren aus Stahlrohr hergestellt und die Leichtgewicht Rollatoren aus Aluminiumrohr. Somit sind sie schon ab einem Gewicht von 5,5 kg! (z.B. Dietz Taima M-GT) besonders leicht. Wer es exklusiv, haltbar und superleicht möchte, kann auch schon ein Modell, welches aus Carbonfaser hergestellt ist, erwerben. Es gibt aber auch Rollatoren, die ganz speziell für den Innenbereich konzipiert wurden. Diese Modelle sind aufgrund der kleinen Räder besonders wendig und leicht zu rangieren. Wer es robust mag und lange Spaziergänge in der Natur bevorzugt, für den ist ein Outdoor bzw. Gelände Rollator das Richtige. Diese zeichnen sich durch große - auch luftbereifte - Räder und einen enormen Fahrkomfort auf unebenem Untergrund aus. Grundsätzlich sind die Rollatoren sind mit Feststellbremsen, einem Einkaufskorb oder einer Einkaufstasche und mit einer Sitzfläche für eine bequeme Pause ausgestattet. Für jedes Modell ist spezielles Zubehör erhältlich.

Gehhilfen

Eine Gehhilfe ist das ideale Hilfsmittel für Menschen, die Schwierigkeiten beim Gehen und Stehen haben. Eine Gehhilfe gibt den Betroffenen dabei Sicherheit und erleichtert das Aufstehen. Gehhilfen/Gehböcke sind sehr leicht und können Schritt für Schritt beim Laufen nach vorn gesetzt werden. Es gibt starre Varianten, teils mit 2 kleinen Rädern hinten, aber auch reziproke Gehgestelle, die abwechselnd rechts und links nach vorn bewegt werden. Vorteil bei den Gehgestellen ist, dass der Patient seine Fußspitzen sehen kann, welches zur Schrittfolge wichtig ist.

XXL